Unterstützung bei den Hausaufgaben: Leimbachtalschule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Leimbachtalschule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Gemeinsam an die Hausaufgaben

Die Gemeine Dielheim bietet in Zusammenarbeit mit der Leimbachtalschule Schülerinnen und Schülern der Grundschule, die leistungsschwach sind, unmotiviert lernen und / oder deren Elternhaus die schulische Entwicklung nicht ausreichend unterstützen kann, aber auch Eltern, denen aus familiären Gründen eine Begleitung der Hausaufgaben nicht möglich ist, eine gezielte Hausaufgabenhilfe an. So kann das Leistungsverhalten verbessert und das Leistungsvermögen gesteigert werden.

Zielgruppe

SchülerInnen der Grundschule. Aus personellen Gründen ist die Anzahl der zu betreuenden SchülerInnen zunächst auf 14 (2 Gruppen) begrenzt. Sollten mehr Anmeldungen bei der Gemeindeverwaltung eingehen, werden die SchülerInnen nach Rücksprache mit dem Klassenlehrer und in Absprache mit den Eltern ausgewählt.

Organisation der Hausaufgabenhilfe

Die Hausaufgabenhilfe findet in den dafür vorgesehenen Klassenzimmern der Leimbachtalschule statt. Es stehen 2 bis 3 nebeneinanderliegende Räume zur Verfügung.

Zeiten:

  • Montag bis Freitag:
    14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Anmeldung zur Hausaufgabenhilfe erfolgt über die Gemeindeverwaltung.
Um die durchgehende Betreuung der SchülerInnen ab dem Unterrichtsende gewährleisten zu können, ist es unumgänglich, dass die SchülerInnen gleichzeitig mit der Hausaufgabenhilfe zur Kernzeitbetreuung angemeldet werden. Die SchülerInnen, die vor dem Ende der Hausaufgabenhilfe um 15.30 Uhr mit ihren Aufgaben fertig sind, werden entweder mit Einverständnis der Eltern nach Hause entlassen oder besuchen direkt anschließend die Kernzeitbetreuung. Die Kernzeitbetreuung koordiniert den Weg von der dortigen Betreuung in die Räume der Hausaufgabenbetreuung. Die MitarbeiterInnen der Hausaufgabenbetreuung werden aktiv den Kontakt und Austausch mit den Eltern und auch den Lehrkräften pflegen, um gemeinsam auch präventiv schwierigen Situationen begegnen zu können und Absprachen zu treffen.

Pädagogische Ziele

Ziel der Hausaufgabenhilfe soll sein, die SchülerInnen zunehmend zur selbständigen Bearbeitung ihrer Hausaufgaben zu befähigen und zu motivieren.

Das bedeutet:

  • Schulischer Bereich:
    Möglichkeiten bieten, die Hausaufgaben zu einem festen Zeitpunkt regelmäßig, in Ruhe und altersgemäß begleitet zu erledigen.
  • Sozialer Bereich:
    Einüben von Regelmäßigkeiten, Erfolge ermöglichen und sichtbar machen. Kontakt mit einer „festen“ Person, um Vertrauen und Verlässlichkeit zu ermöglichen.

Formen der pädagogischen Arbeit

  • Hausaufgabengruppen mit max. 7 SchülerInnen / pro Betreuerin.
  • feste Zusammensetzung der Gruppen, daher feste Ansprechpartner für die Kinder
  • Die Betreuer sind keine Lehrer der Leimbachtalschule, sondern „externe“ Kräfte, die geschult werden.

Methoden/Verfahren

  • Vereinbaren und Einüben von (Verhaltens-) Regeln, die den erfolgreichen Ablauf der Hausaufgabenhilfe gewährleisten.
  • Erledigen der Hausaufgaben in einem altersgemäßen und angemessenen Zeitraum (max. 1 Stunde).
  • Fehlerkorrektur nur insofern, dass das reale Leistungsvermögen der SchülerInnen nicht verschleiert wird. Die Betreuer sollen keinen „Nachhilfeunterricht“ geben, nur Hilfestellung leisten.

Ziele & Formen der aktiven Zusammenarbeit zwischen Schule & Betreuern

  • Information zum aktuellen Lernstoff.
  • Austausch über Stärken, Schwächen und schulische Entwicklung der Kinder.
  • Rückmeldung zu den Hausaufgaben (qualitativ und quantitativ).

Ziele & Formen der aktiven Zusammenarbeit zwischen Eltern & Betreuern

  • Information an die Betreuer, wenn das Kind die Hausaufgabenhilfe nicht besucht (besuchen kann, z.B. Krankheit).
  • Informationen über Ziele, Methoden und Ablauf der Hausaufgabenhilfe.
  • Rückmeldung über Teilnahme, Verhalten und Lernerfolg der Kinder.
  • Regelmäßige Kommunikation mittels Infoheft und Elterngespräche.

Qualitätssicherung

  • Regelmäßiger Austausch der HA-BetreuerInnen (begleitete Reflexion, Fortbildung).
  • Erfolgsüberprüfung mit allen Beteiligten (Eltern, Lehrer) – Beobachtungsheft nach Muster der Schule.

Kriterien für den Erfolg

  • Regelmäßige Teilnahme an der Hausaufgabenhilfe.
  • Fortschritte der SchülerInnen in der selbständigen Bearbeitung der Hausaufgaben.
  • Fehlerkorrektur nur insofern, dass das reale Leistungsvermögen der SchülerInnen nicht verschleiert wird. Die Betreuer sollen keinen „Nachhilfeunterricht“ geben, nur Hilfestellung leisten.
  • Verminderung von Verhaltensauffälligkeiten bzw. sonstigen Problemen.
  • Selbsteinschätzung der Kinder.
  • Verbesserung der schulischen Situation durch regelmäßiges Erledigen der Aufgaben.
  • Entspannung der familiären Situation durch vorher unerledigte Hausaufgaben.

Kosten

Die anfallenden Kosten übernehmen das Land und die Kommune. Dabei tragen die Eltern einen Eigenanteil im Rahmen der Kernzeitbetreuung gemäß der Gebührenfestlegung durch den Gemeinderat.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung, erhalten Sie über das Sekretariat der Schule oder die Gemeindeverwaltung Dielheim.

Herr Andreas Müller
Hauptstraße 37
69234 Dielheim
Telefonnummer: 06222 78135

Infobereiche