Historie: Leimbachtalschule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Leimbachtalschule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Auf dem Weg zum gemeinsamen Leitbild

Im Januar 2008 begab sich das Kollegium der Leimbachtalschule auf den Weg. Auf einem 2-tägigen Seminar an der Lehrerakademie Comburg wurde „das Wunschbild meiner Schule“ erschaffen und mit der Realität abgeglichen. Schnell ergab sich eine kontroverse Diskussion: Was war da? Was hätten wir gerne? Was lässt sich umsetzen? und Wo wollen wir hin? Nach dem ersten Sammeln des Vorhandenen ergaben sich dann auch weitere Fragestellungen: Was macht unsere Schule aus? Wozu machen wir einzelne, über den Unterricht hinausgehende Aktionen? Welches übergeordnete Ziel streben wir mit unserem Unterricht an? Und: Was ist von unseren vielen Aktionen tatsächlich notwendig und bringt uns diesem Ziel näher?

Denn, aufgrund der vielen Aktivitäten war es nicht nur an der Zeit zu sammeln, sondern auch an der Zeit Prioritäten zu setzen, sowie Abläufe und Organisation zu hinterfragen. Schnell war klar: Nicht die Menge der Aktivitäten ist für die Qualität der Schule entscheidend, sondern die Umsetzung einzelner gezielten Aktivitäten und Aktionen. Hier zeigte sich bald, dass ein Zuviel die Kräfte unnötig verschleißt und das Wesentliche auch aus dem Blick gerät. Unklar war zudem, was ist das Wesentliche? Welches Ziel verfolgen wir mit unseren Aktivitäten und Aktionen? Es fehlte ein gemeinsames, übergeordnetes Ziel zur Orientierung und auch als Kriterium um die Notwendigkeit der einzelnen Aktivitäten und Aktionen kritisch zu hinterfragen.

Viele weitere Arbeitssitzungen, Konferenzen und Veranstaltungen folgten. Arbeitsgruppen bildeten sich, Fragen und Diskussionen kamen auf, Ergebnisse veränderten und entwickelten sich weiter, Ziele wurden klarer und greifbarer. Eltern, Schüler und neue, während dieser Zeit zu uns kommende Kolleginnen und Kollegen brachten weitere Impulse und Sichtweisen ein. Immer wieder erfolgte eine Abstimmung mit dem gesamten Kollegium – kann jeder bis zu diesem Zwischenschritt mitgehen?

Nachdem ein Leitziel und Leitsätze, sowie deren Ausformulierung, die Aktionen und Aktivitäten und deren Einordnung in den Schulalltag klar waren, ging es letztlich dann darum dieses kurz und prägnant zu benennen und darzustellen. Es ging darum, jedem Einzelnen, der mit der Leimbachtalschule zu tun hat, möglichst durch ein Bild oder Symbol unser Leitbild nahe zu bringen und eine leichte Identifikation damit zu ermöglichen. Ein weiterer spannender Prozess kam in Gange. Eine Arbeitsgruppe formulierte Ideen und Gedanken und mit Gerado de Gioia, einem Dielheimer Künstler, konnte eine Person gewonnen werden, die diese Gedanken in Bilder umsetzen konnte. Nach zweieinhalb Jahren waren wir soweit und konnten unser Leitbild und unsere Leitgedanken, die das Wesentliche der Leimbachtalschule ausmachen präsentieren und das neue Logo vorstellen.

Dies war der vorläufige Abschluss einer langen Zeit des Entwickelns, des Hinterfragens und des Klärens. Es folgt nun die Zeit, den Leitsatz und die Leitgedanken mit Leben zu füllen und auch immer wieder auf ihre Aktualität zu prüfen. Mit der offizielen Startveranstaltung am 22.10.2010 ist uns ein wichtiger Zwischenschritt gelungen. Er gibt Schülern, Eltern, Lehrkräften und Schulleitung eine Orientierung für das Leben in der Schulgemeinschaft.

Infobereiche